Uhrenwerkzeug Vergleichstest 2019

Die besten Uhrmacherwerkzeuge

Uhrmacherwerkzeug Test

Erledigen Sie kleinere Reparaturen an Ihrer Armbanduhr mit einem praktischen *Uhrmacherwerkzeug schnell und sicher selbst. Mit einem Uhrmacherwerkzeug können Sie Ihre Uhr öffnen, um z.B. ohne die Hilfe eines Uhrmachers die Batterie zu wechseln. Auch der Wechsel des Armbands ist mit einem guten Uhrmacherwerkzeug kein Problem mehr. Sie können Ihre Uhren mit hochwertigen Uhrenarmbändern aufwerten und Ihren Schmuckstücken neuen Glanz verleihen. Das macht Freude, spart Zeit und schont Ihren Geldbeutel!

Auch für die Wartung Ihrer wertvollen Schätze eignet sich ein gutes Uhrmacherwerkzeugset, denn mit einem Gehäusehalter und einem Gehäusebodenöffner lässt sich Ihre Uhr leicht öffnen und Sie können kleinere Wartungsarbeiten selbst vornehmen. Allerdings sollten Sie sich hierfür unbedingt die nötige Zeit nehmen und im Zweifel einen Fachmann zu Rate ziehen.

Welche Uhrmacherwerkzeuge und Uhrenwerkzeug-Sets gibt es?

Auf dem Markt gibt es verschiedenste Anbieter, wir haben uns deshalb einige gute Uhrmacherwerkzeuge und Uhrenwerkzeugsets angesehen und für Sie übersichtlich in unserem Uhrmacherwerkzeugs-Vergleichstest zusammengestellt. Um die besten Angebote im Bereich der Uhrmacherwerkzeuge zu finden, haben wir uns außerdem die Bestseller und Produkte mit den höchsten Bewertungen bei Amazon einmal genauer angesehen.

Uhrmacherwerkzeug Vergleichstest

Die besten Uhrmacherwerkzeuge und Uhrenwerkzeug-Sets in der Übersicht

In der Tabelle finden Sie eine Auswahl an Empfehlungen und Amazon-Bestsellern.

  • UHRMACHER-WERKZEUG VERGLEICH
  • ABMESSUNGEN
  • GEWICHT
  • LIEFERUMFANG
  • PREIS-LEISTUNG
  • BEWERTUNG
  • BEI AMAZON KAUFEN

Welche Kaufkriterien gibt es bei Uhrmacherwerkzeug?

Die Qualität muss stimmen. Auch wenn wir uns in erster Linie Uhrmacherwerkzeuge für den privaten Gebrauch angesehen haben, gilt hier der gleiche Grundsatz wie für den Profibereich. Denn nichts ist ärgerlicher, als sich mit einem qualitativ schlechten Werkzeug die oftmals teure und liebgewonnene Uhr zu ruinieren. Profiqualität, sowie die Herstellung kleiner Stückzahlen kosten Geld, deshalb ist bei den günstigeren Sets mit vielen Teilen meist mit Qualitätseinbußen zu rechnen. Richtig gute Sets in Profiqualität gibt es daher in der Regel erst ab ca. 80€ aufwärts. Möchten Sie nur hin und wieder Ihr Uhrenarmband auswechseln? Dann reicht ein einzelnes, solides Federstegbesteck vollkommen aus. Wollen Sie eigenständig die Batterien austauschen oder Ihre Uhr reinigen, dann sollten Sie sich für ein mehrteiliges Uhrenwerkzeugset entscheiden. Diese gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Umfängen. Weniger ist hier oft mehr.

Welche Uhrmacherwerkzeuge gibt es? (Auswahl)

Federbesteck
Federstegbesteck

Das richtige Uhrenwerkzeug zum Armband wechseln. Mit dem Federbesteck lassen sich die Stege, mit denen
das Uhrenarmband an der Uhr befestigt ist wegdrücken, um so das Armband von der Uhr zu lösen.

@AMAZON

Sprungdeckelöffner
Sprungdeckelöffner

Mit diesem Uhrenwerkzeug lassen sich gepressten Uhrenböden öffnen, die man meist bei günstigeren Uhrenmodellen vorfindet.

@AMAZON

Gehäusebodenöffner
Stiftausdrücker
Gehäusehalter
Gehäusehalter

Mit diesem Werkzeug befestigt man die Uhr, um z.B. den Gehäusedeckel zu öffnen oder die Uhr zu reinigen.

@AMAZON

Uhrmacherwerkzeug-Test
Uhrmacherwerkzeug-Test
Schraubendreher

Feine Schraubendreher werden beispielsweise für verschraubte Uhrenböden benötigt.

@AMAZON

Was sollte man in Uhrmacherwerkzeug investieren?

Ein mehrteiliges Uhrenwerkzeugset kann man bereits ab ungefähr 15 Euro erwerben, der *Profibereich beginnt ab ca. 80 Euro. Uhren-Gehäuseöffner für geschraubte Uhrenböden gibt es bereits ab ca. 8 Euro, z.B. von der Marke *Tom Brave. Gute Gehäuseöffner kann man für ca. 30 Euro kaufen. Einen besonders *preiswerten Sprungdeckelöffner für gepresste Uhrenböden haben wir bereits für einen Euro entdeckt.

Stiftausdrücker Uhrenwerkzeuge für das kürzen von Metallarmbänder gibt es ab ungefähr 15 Euro. Wir haben ein Beispiel mit relativ guten Amazon-Bewertungen von *Berger & Schröter gefunden. Zum Uhrenarmband wechseln eignet sich ein Federstegwerkzeug. Wir haben ein qualitativ hochwertiges Modell von der Firma *Bergeon für ca. 20 Euro entdeckt, gut investiertes Geld, wie wir finden. Wer weniger ausgeben möchte, kann auf günstigere Modelle für wenige Euro zurückgreifen, muss dann allerdings mit Qualitätseinbußen rechnen.

Kein passendes Uhrmacherwerkzeug in unserem Vergleichstest gefunden?

Jetzt weitere Uhrenwerkzeuge und Uhrenwerkzeug-Sets bei Amazon entdecken

Fazit Uhrmacherwerkzeug Vergleichstest

Grundsätzlich bekommt man schon für wenig Geld relativ gute Uhrmacherwerkzeuge. Allerdings kommt es auf die Ansprüche an, die Sie an die Werkzeuge stellen und was Sie damit vorhaben. Um gelegentlich das Uhrenarmband an Ihrer Uhr zu wechseln, genügt ein günstiges Uhrmacherwerkzeugset oder Federstegwerkzeug. Für den Wechsel des Uhrenarmbands gilt selbiges. Wenn Sie teure Uhren besitzen oder Uhrenprofi sind, dann sollten Sie bei Ihren Werkzeugen natürlich nicht sparen und zu Qualitätswerkzeugen greifen.

Bilder-Quelle: Amazon Partnerprogramm / Welche Uhr // *Affiliatelink oder farbig markiert  

Bitte beachten Sie, dass seit dem oben genannten Zeitpunkt kurzfristige Änderungen der Preise, Rangfolge, Lieferkosten oder – zeit durch den jeweiligen Händler möglich sind.

Logo