IWC Da Vinci Uhren | Übersicht der besten Modelle

Die IWC Da Vinci Kollektion im Überblick

IWC Da Vinci ist eine klassische Kollektion, die von einem der berühmtesten Universalgelehrten der Welt inspiriert ist. Die Rede ist natürlich von Leonardo Da Vinci. Die Naturwissenschaften und die Kunst bediente Leonardo Da Vinci gleichermaßen. Da ist es kein Wunder, dass die Manufaktur IWC diesem großen Namen ihre Da Vinci Uhren gewidmet hat. Die erste IWC Da Vinci aus dem Jahr 1969 wurde mit einem Beta 21 Quarzwerk ausgestattet und verfügte als erste Quarzuhr der Marke über das Herkunftssiegel „Swiss Made“.  IWC wechselte 1985 zur runden Gehäuseform, die sich schon damals erfolgreich in der Uhr „Da Vinci Ewiger Kalender“ etablierte. Wer die Uhren der Da Vinci Kollektion betrachtet, entdeckt eine Vielzahl künstlerischer Handarbeiten, in Verbindung mit außergewöhnlicher Mechanik – vielleicht entdecken Sie ja sogar den Da Vinci Code.

Die IWC Da Vinci Kollektionen

IWC Da Vinci Uhr „Automatic Edition“

IWC Da Vinci Uhr Automatic Edition _150 Years_

Das weiß- oder blau lackierte Zifferblatt, das durch manuelles Polieren einen Emaille-Effekt erhält und dadurch eine optische Tiefe erreicht, macht die „Da Vinci Automatic Edition“ so besonders. Sie ist in drei verschiedenen Designs erhältlich und unterschiedlich limitiert. Der Gehäusedurchmesser aller Uhren der Serie „Da Vinci Automatic Edition“ liegt bei ca. 40 mm. Das Automatikkaliber 82200 hat eine Gangreserve von ca. 60 Stunden. Das Saphirglas ist gewölbt und beidseitig entspiegelt. Ein Satz noch zum Kaliber 82200: Das von IWC neu entwickelte Kaliber 82200 ist ein robustes Automatikwerk mit Pellaton-Aufzug.

Erhältliche Varianten Da Vinci Uhr „Automatic Edition“:

IW358101 (Referenznummer): Die Da Vinci Automatic in Edelstahl und weißem Zifferblatt ist auf 500 Stück limitiert.

IW358102 (Referenznummer): Die Version mit blauem Zifferblatt ist mit 500 Exemplaren ebenfalls stark limitiert.

 IW358103 (Referenznummer): Die Variante in Gelbgold wirkt mit dem schwarzen Krokoleder-Armband sehr edel. Die Da Vinci Automatic in Gelbgold ist auf nur 250 Stück limitiert.

IWC Da Vinci Uhr „Tourbillon Rétrograde Chronograph“

IWC Da Vinci Uhr - Tourbillon Rétrograde Chronograph

Neben der Optik, sind die Features dieser exklusiven Luxusuhr sehr besonders. Wir fangen mal mit der Optik an: 18 Karat Gelbgold, versilbertes Zifferblatt und das dunkelbraune Alligator-Lederband versprühen Exklusivität. Der Durchmesser des Gehäuses liegt bei ca. 44 mm und entspiegeltes Saphirglas schützt das umfangreiche Zifferblatt. Die Luxusuhr verfügt über eine Gangreserve von unglaublichen 68 Stunden. Das Manufakturkaliber 89900 treibt diesen außergewöhnlichen Tourbillon Chronographen der Extraklasse an.

Besonderheiten Da Vinci Uhr „Tourbillon Rétrograde Chronograph“:

Fliegendes Minutentourbillon, Tourbillonmechanismus mit Stoppvorrichtung, Stunden- und Minutenzähler, kombiniert in einem Compteur auf Position 12 Uhr, Flybackfunktion plus einer bogenförmigen retrograden Datumsskala.

IWC Da Vinci Uhr Chronograph Edition „Sport for Good Foundation“

IWC Da Vinci Uhr Chronograph Edition _Sport for Good Foundation

Ein Highlight der Da Vinci Kollektion ist die „Sport for Good Foundation“. Die Automatik Uhr mit der Referenznummer IW393402 läuft mit einem Kaliber 89361 und hat eine Gangreserve von ca. 68 Stunden. Die Flybackfunktion sorgt während einer laufenden Messung dafür, dass ohne Zwischenstopp des Chronographen die aktuelle Messung gelöscht wird und eine neue Messung erfolgen kann. Ein blaues Zifferblatt, das Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von ca. 42 mm und das schwarze Krokolederband sind harmonisch aufeinander angestimmt. Bewegliche Bandanstöße sorgen für einen angenehmen Tragekomfort. Diese exklusive Herrenuhr ist auf 1500 Stück limitiert. Ein Teil des Verkaufserlöses kommt benachteiligten Kindern und Jugendlichen zugute. Der gravierte Gehäuseboden zeigt einen chinesischen Jungen, der bei einem Malwettbewerb gewonnen hatte.

Besonderheiten Da Vinci Uhr „Sport for Good Foundation“:

Gangreserve von ca. 68 Stunden, Flybackfunktion, Durchmesser von ca. 42 mm. Die IWC Herrenuhr ist auf 1500 Stück limitiert.

IWC Da Vinci Uhr „Perpetual Calendar Chronograph“

Die Perpetual Calendar ist innovativ und trotz ihrer ca. 43 mm Durchmesser trägt die Armbanduhr nicht auf. Der Chronograph mit der Referenznummer IW392101 wirkt am Handgelenk elegant. Das 18-Karat Rotgoldgehäuse harmoniert optimal zum dunkelbraunen Krokolederband. Das Zifferblatt ist versilbert mit Lumineszenz und wird geschützt durch ein beidseitig entspiegeltes Saphirglas. Die IW392101 wird von einem 89630 Kaliber angetrieben. Die Gangreserve liegt bei ca. 68 Stunden.

Besonderheiten Da Vinci Uhr „Perpetual Calendar Chronograph“:

Ewiger Kalender mit Datums-, Wochentags-, Monats-, vierstelliger Jahresanzeige und ewigem Mondkalender, Stoppfunktion Stunde/Minute/Sekunde, Stunden- und Minutenzähler kombiniert in einen Compteur bei Position 12 Uhr, Flybackfunktion und kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung. Der ewige Kalender ist bis ins Jahr 2100 vorprogrammiert.

IWC Da Vinci Uhr „Automatic Moon Phase 36“

IWC Da Vinci Uhr Automatic Moon Phase 36

Für die Liebe zum Luxus. Die Mondphasenuhr für die Dame. Die fast schon lyrisch anmutende Mondphasen-Skelettierung, die markante Krone und die drei gebläuten Zeiger auf dem versilberten Zifferblatt wirken harmonisch. Was diese Damenuhr außerdem ganz besonders macht, ist das eingravierte Ornament „die Blume des Lebens“ auf der Rückseite. Sie wurde von Leonardo Da Vinci immer wieder skizziert. Er beschäftigte sich mit der mathematisch konstruierten Kreisstruktur, mit immer gleichem Radius. Heute findet die „Blume des Lebens“ ihren Platz als Schutzelement in der Esoterik. Drei Varianten der Da Vinci Automatic Moon Phase 36 sind erhältlich. Die Gemeinsamkeiten der anspruchsvollen Uhr ist der Durchmesser von ca. 36 mm, das Kaliber 35800 und die Gangreserve von 42 Stunden.

Erhältliche Varianten Da Vinci Uhr „Automatic Moon Phase 36“:

IW459306 (Referenznummer):
Blau in Blau wirkt sehr edel. Das blaue Armband und die blauen Zeiger und Indexe wirken stimmig.

IW459308 (Referenznummer):
Die wunderschöne Damenuhr der Moon Phase Kollektion wirkt durch das dunkelbraune Uhrenarmband und dem goldenen Gehäuse mit gebläuten Zeigern elegant.

IW459307 (Referenznummer):
Das dritte Modell der Moon Phase 36 wirkt durch die diamantbesetzte Lünette sehr exklusiv. Mit dem braunen Lederband, dem goldenen Stunden- und Minutenzeiger, und den goldenen Ziffern und Indexen, ist diese Damenuhr sehr ästhetisch.

IWC Da Vinci Uhr „Moon Phase 36 Limited Edition“

IWC Da Vinci Uhr Automatic 36_Limited

Diamonds are a girl´s best friend. Hier hat IWC an die Damen gedacht. Die Schmuckuhr Moon Phase 36 Edition „150 Years“ in 18 Karat Rotgold und reinweißen Diamanten mit einem Gesamtgewicht von 2,26 Karat ist exklusiv. Drei gebläute Zeiger drehen sich auf dem weißen Zifferblatt mit Lackfinish. In der Moon Phase 36 mit der Referenznummer IW459304 ist das Automatikkaliber 35800 verbaut. Die Gangreserve beträgt ca. 42 Stunden. Sie ist auf 50 Stück limitiert. Die Rückseite trägt die Gravur „150 Years“ und die Zahl der limitierten Auflage.

Selbstverständlich ist die Moon Phase 36 auch in Edelstahl und der Referenznummer IW459309 erhältlich. Die markante Krone, der Gehäusedurchmesser von ca. 36 mm, das künstlerisch- herausgearbeitete Mondphasenfenster und drei gebläute Zeiger tragen zur femininen Optik bei. Das Saphirglas ist gewölbt und beidseitig entspiegelt. Die Lünette mit der umlaufenden Fuge ähnelt entfernt einer Taschenuhr. Auch diese edle Armbanduhr ist limitiert und liegt bei 50 Stück.

Besonderheiten Da Vinci Uhr „Moon Phase 36 Limited Edition“:

18 Karat Rotgold, reinweiße Diamanten, Gangreserve von ca. 42 Stunden, gewölbtes Saphirglas, Limitierung auf 50 Stück

IWC Da Vinci Uhren – innovativ, exklusiv und elegant

Alle Da Vinci Uhren von IWC sind sehr exklusiv, ästhetisch und elegant. Die Zeitmesser der Da Vinci Serie sind für Frauen und Männer gleichermaßen attraktiv. Ohne Frage gehören die Uhren aus dieser Kollektion zu den schönsten Luxusuhren, die es auf dem Markt gibt. Der Bezug auf Leonardo Da Vinci und die herausragende Mechanik machen diese Kollektion nicht nur bei Uhrenliebhabern, sondern auch bei Bewunderern von Leonardo Da Vinci beliebt. Authentische Zitate Leonardos finden sich in allen Uhrenmodellen. Ob Zeiger, Zifferblatt oder Gehäuse – die Handschrift Da Vincis ist unverkennbar. IWC ist hier eine ganz besondere Kollektion gelungen, die einmal mehr unter Beweis stellt, dass die Schweizer Marke zu den besten Uhrenherstellern der weltweit gehört.

Fotos: © IWC | *Affiliate-Links, Shop-Button oder farbig hervorgehoben.
ANZEIGE
Logo