Uhrenratgeber

Uhrenratgeber

WELCHE UHR Uhrenratgeber

Tipps & Tricks für die perfekte Uhr

Eine neue Uhr muss her, aber welche soll ich kaufen? Wir geben in unserem Uhrenratgeber Hinweise und Tipps. Welchen Anspruch haben Sie an Ihre neue Armbanduhr und zu welchem Anlass wollen Sie Ihre Uhr tragen? Sind Sie eher ein sportlicher Typ, dann wäre eine Quarzuhr mit einer Stopp-Funktion vielleicht die richtige Entscheidung. Müssen Sie im Job repräsentieren, ist eine edle Automatikuhr zu bevorzugen. Jetten Sie um die Welt, ist eine Uhr mit mehreren Zeitzonen eine Erleichterung. Diese Uhren sprechen für ein gehobenes Stilbewusstsein des Trägers. Kalender inklusive Mondphasenanzeige oder GPS unterstreichen Ihren Stil zusätzlich. Doch bedenken Sie – umso mehr Funktionen Ihre Uhr hat, umso teurer kann sie werden.

Inhalt Uhrenratgeber

Fragen vor dem Uhrenkauf
Uhrenratgeber Damen
Uhrenratgeber Herren
Ratgeber Kinderuhren
Uhren für die Reise

Fragen vor dem Uhrenkauf

Welche Uhrenmarke? Welche Uhrenart? Welche Kategorie?
Finden Sie die perfekte Uhr mit unserem Uhrenratgeber.

 Welche Uhrenmarke?

Marke passend zur Persönlichkeit wählen.

Welches Image hat die Uhrenmarke? Die meisten Marken pflegen mit dem Design ihrer Modelle und ihren Marketingkampagnen ein besonderes Image. Wer eine Rolex am Handgelenk trägt, symbolisiert damit seinen Status und sagt allen sofort „Hey, ich habe etwas im Leben erreicht“. Nicht zuletzt durch ihre berühmten Träger gehört die Marke zu den top Herstellern. Zeigen Sie gerne, was Sie haben und stellen Ihren Status zur schau, dann ist diese Uhrenmarke die richtige für Sie. 

Bei den preiswerteren Modellen symbolisieren die Marken ebenfalls ein spezielles Image. Steht die Marke Daniel Wellington für den „Preppy-Stil“ und den damit verbundenen gehobenen Lifestyle, steht die Firma Kapten & Son für die „Generation-Instagram“ und einen lockeren und selbstbewussten Lebensstil. 

Die Firma Casio steht mit ihren Digitaluhren und robusten G-Shock-Modellen für solide und praktische Zeitmesser. Wer eine Casio am Handgelenk trägt, der mag es meist digital und zweckmäßig.

Welcher Stil?

Armbanduhr passend zum Stil und zum Lifestyle wählen.

Automatikuhr, Digitaluhr, Dress-Watch, Sportuhr, Taucheruhr, Luxusuhr oder Smartwatch?

Welcher Verwendungszweck?

Armbanduhr passend für die Verwendung auswählen.

Muss die Uhr auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut ablesbar sein? Muss sie robust und stoßfest sein? Waterproof oder water-resistant? 

Welche Bauart?

Die gewünschte Technik wählen.

Automatik, Handaufzug, Quarz oder Solar? Bei einer Automatikuhr übernimmt die eigene Armbewegung das Aufziehen der Uhr. Bei der älteren Variante mit Handaufzug muss die Uhr einige Male im Uhrzeigersinn über die Krone am Gehäuse aufgezogen werden. Danach läuft die Uhr über die Gangreserve bis zu 40 Stunden. Eine Quarzuhr wird mit einer kleinen Knopfzelle angetrieben. Bei den meisten Quarzuhren hält die Batterie mindestens ein Jahr, bei einigen Digitaluhren von Casio sogar bis zu 10 Jahre. Solaruhren werden mit Hilfe von Licht angetrieben. Im Inneren speichern Solarzellen die Energie, indem ein Lithium-Ionen-Akku kontinuierlich aufgeladen wird. Sehr bekannt für Solaruhren ist die Firma Citizen. Bei den Armbanduhren mit Eco-Drive-Antrieb dient das Zifferblatt gleichzeitig als Solarzelle. 

 Welches Uhrwerk?

Auf das verwendete Uhrwerk achten.

Hochwertiges Markenuhrwerk oder günstige Variante aus Fernost? Wie hoch sind die Ansprüche? Das Uhrwerk hat einen großen Einfluss auf den Kaufpreis der Uhr. Außerdem halten hochwertige Markenuhrwerke wesentlich länger. Alle drei bis fünf Jahre ist eine Revision bei einer mechanischen Uhr ratsam. Die Preise hierfür variieren, bei Luxusuhren sind einige hundert Euro aber keine Seltenheit.

Welches Material?

Auf die verwendeten Materialien achten.

Aluminium, Edelstahl, Holz, Keramik oder Kunststoff? Das Material hat einen großen Einfluss auf den Tragekomfort, den Preis und die Haltbarkeit der Armbanduhr.

Welches Uhrenglas? 

Auf das Uhrenglas achten.

Welches Uhrenglas wird verwendet: Saphirglas, Kristallglas oder Kunststoffglas? Saphirglas ist das stabilste Uhrenglas, gleichzeitig aber auch das teuerste. Kristallglas ist die günstigere Alternative, dafür anfälliger für Kratzer und Beschädigungen. Kunststoffglas, Acrylglas oder auch Hesalitglas genannt ist sehr leicht. Es splittert nicht, weshalb es auch in der Raumfahrt eingesetzt wird. Ein berühmtes Beispiel hierfür ist die Verwendung in der Speedmaster von Omega, auch „Moonwatch“ genannt. Es lässt sich in der Regel polieren, was einen großen Vorteil gegenüber den anderen Materialien ausmacht. 

Welches Uhrarmband?

Auf das Uhrarmband achten.

Wird ein hochwertiges Armband verwendet? Welches Material? Leder, Kunststoff oder Stoff? Passt das Design zum Gehäuse? Das Armband hat einen wesentlichen Einfluss auf den Tragekomfort. Ein Metallarmband macht die Uhr in der Regel um einiges teurer. Aber auch hochwertige Lederarmbänder haben ihren Preis. 

Welche Preisklasse?

Preisklasse festlegen.

Einsteigeruhr, Mittelklasseuhr oder Luxusuhr? Welches Budget steht zur Verfügung? Vor dem Kauf ein Budget festlegen, um so die Auswahl einzugrenzen. 

Welche Bewertung?

Bewertungen und Berichte lesen.

Hat die Armbanduhr gute Bewertungen und gibt es Erfahrungsberichte? In Foren und auf Portalen recherchieren. Hier gibt es meist viele Informationen. 

 Welches Bauchgefühl?

Das Bauchgefühl entscheiden lassen.

Letztendlich liegt die Entscheidung natürlich bei Ihnen! Neben dem Design, der Technik und den verwendeten Materialien entscheidet der ganz persönliche Geschmack.

Uhrenratgeber für Damen

Heutzutage ist der Unterschied von Männer- zu Frauenuhren oft nicht mehr allzu groß. Sehr viele Uhren sind Unisex-Uhren. Und trotzdem, viele Frauen bevorzugen eher zierliche Quarz- oder Automatikuhren. Sie dürfen gerne bunt oder mit Strass besetzt sein. Ob die Uhrenform eckig, oval oder rund sein soll, liegt im Geschmack der Trägerin. Genauso verhält es sich mit dem Armband. Welche Uhr zu welchem Anlass? Kann es Leder-, Glieder- oder Flex-Armband sein? Oder reicht Kunststoff? Zurzeit sind Uhren in der Farbe roségold sehr angesagt, es gibt sie z.B. von Daniel Wellington oder Cluse. Damenuhren mit den nur 35 g und 1,4 mm dünnen Milanaise-Armbändern wirken durch ihr filigranes Geflecht ganz besonders edel. Unter eng anliegenden Ärmeln sind die Armbänder aus Edelstahl optimal. Sie können in der Länge individuell angepasst werden. Entdecken Sie jetzt Ihre Traumuhr!

Jetzt unsere Empfehlungen entdecken!

In Kooperation mit Amazon / Affiliate-Links / Werbung

Uhrenratgeber für Herren

Männer werden sich eher an praktischen und größeren, als an zierlichen Uhren orientieren. Viele Herren favorisieren Automatikuhren, da sie Kompetenz und Eleganz ausstrahlen. Preislich sind gute Automatikuhren jedoch in der Regel etwas höher angesiedelt. Eine gute Uhr ist ein Prestige-Objekt, ist auffällig oder zeigt durch Schlichtheit ein gewisses Understatement. Zu einem offiziellen oder festlichen Anlass ist eine sportliche Uhr nicht die richtige Wahl. Da darf es edel sein. Zum Anzug kann außerdem eine flache Uhr von Vorteil sein, da sie auch unter dem Anzug nicht aufträgt. Auf dem Markt sind mittlerweile viele hochwertige Dress-Watches, die durch ihre Schlichtheit und Qualität überzeugen erhältlich. Bei der Auswahl der richtigen Herrenuhr gilt: es muss nicht immer teuer sein, aber die Qualität muss stimmen. Wir haben schicke Modelle für Sie gefunden. Lassen Sie sich inspirieren!

Unsere Empfehlungen für Herren

In Kooperation mit Amazon / *Affiliate-Links

Uhrenratgeber für Kinder

Die optimale Uhr für Kinder sollte wasserdicht und stoßgeschützt sein. Ob beim Toben auf dem Spielplatz, Fußballspielen oder beim schwimmen, eine Uhr für Kinder sollte alles ohne Probleme mitmachen können. Außerdem sollte eine Uhr für Kinder frei von schädlichen Kunststoff-Weichmachern sein. Eine simple Uhr ist ein guter Einstieg, da die Kleinen häufig noch Probleme haben, die Zeit anhand der Zeiger abzulesen. Spezielle Kinderuhren haben tolle Designs und es gibt sie häufig auch in bunt. Gut für Kinder geeignet sind auch Digitaluhren, sie haben viele spannende Zusatzfunktionen wie Stoppfunktion, Alarm oder Hintergrundbeleuchtung. Das bringt Spaß beim Tragen. Entdecken Sie jetzt die passende Uhr in unserer Übersicht!

Unsere Tipps aus der Kategorie Kinderuhren

In Kooperation mit Amazon / *Affiliate-Links

Uhrenratgeber für die Reise

Eine robuste Uhr ist auf Urlaubsreisen sinnvoll, weil sie so manchen Schlag nicht übel nimmt und jedes Abenteuer mitmachen sollte. Zusätzlich sollte sie wasserdicht sein und manchmal sogar einen Tauchgang mitmachen können. Auch Uhren mit einer automatischen Einstellung von Zeitzonen und Winter- bzw. Sommerzeit sing gut für die Reise geeignet, gerade wenn Sie als Geschäftsmann viel in der Welt unterwegs sind. Genauso empfehlenswert für die Reise oder den Urlaub sind Uhren mit Solartechnik oder Eco-Drive-Technologie, diese wandelt Sonnen- und Kunstlicht in elektrische Energie um und speichert diese in einer Batterie. Wir haben einige der besten Modelle für Sie recherchiert und stellen Sie Ihnen hier vor.

Highlights aus der Kategorie Reiseuhren

In Kooperation mit Amazon / *Affiliate-Links

Fazit

Welche Uhr ist die beste und welche soll ich kaufen? Machen Sie sich vor dem Kauf ein Bild über Technik, Mechanik und die Eigenschaften der zukünftigen Armbanduhr, damit Sie keine Enttäuschung erleben. Wenn Sie nun Ihre persönlichen Vorlieben, Ansprüche, Erwartungen und Wünsche an die neue Armbanduhr bündeln, bzw. gewichten, dann wird es die/Ihre beste Uhr werden! Wir helfen gerne bei der Entscheidung und heißen Sie willkommen bei WELCHE UHR!

Bilder: Titel: SplitShire / Pixabay / Produktabbildungen: Amazon Partnerprogramm // *Affiliate-Link (Werbung) oder farbig markiert